AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich, Allgemeines

1.1 FuŐąr Rechtsgesch√§fte und rechtsgesch√§fts√§hnliche Handlungen zwischen YOURcockpit¬†GmbH - (nachfolgend ‚ÄěYOURcockpit" genannt) - und natuŐąrlichen und juristischen Personen (nachfolgend ‚ÄěKunde" genannt), gelten ausschlie√ülich die nachfolgenden Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (AGB).

1.2 Die AGB gelten jeweils in der neuesten Fassung fuŐąr alle Gesch√§ftsbeziehungen als vereinbart, sofern keine weiteren schriftlichen Vertr√§ge bestehen, die diese in einzelnen Punkten oder insgeasamt ersetzen oder erg√§nzen. FuŐąr alle in bestehenden Vertr√§gen nicht aufgefuŐąhrten Vereinbarungen erlangen die entsprechenden Punkte dieser AGB GuŐąltigkeit.

1.3 Die AGB sind im Internet auf unserer Webseite http://www.yourcockpit.de im Bereich Impressum/AGB jederzeit frei abrufbar. Die AGB liegen weiterhin jederzeit in den Geschäftsräumen von YOURcockpit zur Einsichtnahme bereit und können dem Kunden auf Verlangen zugesandt werden.

1.4 Der Kunde erkennt die AGB von YOURcockpit sowohl bei telefonischer Bestellung, bei Eink√§ufen im Ladengesch√§ft als auch bei der Online-Beauftragung an. Die AGB finden auch dann Anwendung, wenn Sie die YOURcockpit Webseite oder Bereiche davon von anderen Webseiten aus nutzen, die den Zugang zur YOURcockpit -Webseite vollst√§ndig oder auszugsweise erm√∂glichen. YOURcockpit widerspricht hiermit ausdruŐącklich allen anders lautenden AGB des Kunden. Diese werden nicht Vertragsbestandteil.

1.5 Alle Nebenabreden beduŐąrfen der schriftlichen Form. Gegenbest√§tigungen des Kunden unter Hinweis auf seine eigenen Gesch√§fts- bzw. Einkaufsbedingungen wird ausdruŐącklich widersprochen. Die Angebote von YOURcockpit sind freibleibend, soweit nicht ausdruŐącklich etwas anderes erkl√§rt wurde. Die Auftragserteilung des Kunden kann schriftlich (Brief, FAX, Email) oder fernm√ľndlich sowie elektronisch √ľber unser Online-Buchungssystem erfolgen.

1.6 Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) macht YOURcockpit darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

2. Buchung ‚Äď Leistung ‚Äď Bezahlung

2.1. Sie können Ihre Teilnahme persönlich, telefonisch oder schriftlich buchen. Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss des Teilnahmevertrages verbindlich an.

2.2. Der Teilnahmevertrag kommt mit der Annahme der Anmeldung durch YOURcockpit zustande. Mit Rechnungsstellung erklären wir die Annahme des Teilnahmevertrages.

2.3 FuŐąr den Umfang der vertraglichen Leistungen sind ausschlie√ülich die Leistungsbeschreibungen sowie die hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Rechnung verbindlich. Nebenabreden bestehen nicht.

2.4 Rechnungen sind innerhalb von 15 Tagen zur Zahlung f√§llig. Wurde bereits ein Termin mit Datum vor Ablauf des 15-Tage Zahlungsziels ausgemacht, so muss die Rechnung au√üerdem mindestens 3 Tage vor dem gebuchten Termin per bank√ľberweisung bezahlt worden sein oder bar (keine Kreditkarten, kein EC) vor Ort beim Termin bezahlt werden. Skonto wird nicht gew√§hrt. Bestellte Gutscheine (Tickets) bleiben bis zur vollst√§ndigen Bezahlung der Rechnung ung√ľltig. Ohne Vorlage eines g√ľltigen Tickets wird die gebuchte Leistung nicht erbracht, es sei denn, der Rechnungsbetrag wird am Leistungstermin vor Ort vor der Inanspruchnahme der Leistung in bar (keine Kreditkarten, kein EC) entrichtet. Gebuchte Termine auf Tickets, die sp√§testens bis zum 3. Tag vor dem Termin nicht bezahlt wurden, laufen Gefahr, gel√∂scht zu werden. Nach M√∂glichkeit wird der Kunde hier√ľber zuvor informiert, sofern er √ľber die hinterlassenen Erreichbarkeiten mit maximal 2 Versuchen erreicht werden konnte.

2.5 Bei Nichterbringung der Vertragsleistung durch¬†YOURcockpit oder deren Beauftragte infolge Krankheit, h√∂herer Gewalt oder technischem Defekt etc. entfallen die AnspruŐąche des Kunden auf Leistungserf√ľllung aus diesem Vertrag zum vereinbarten Leistungstermin. YOURcockpit wird die Hinderungsgr√ľnde dem Kunden unverz√ľglich anzeigen und auf Anforderung nachweisen (√§rztliches Attest, Fehlerprotokoll) sowie einen Ersatztermin anbieten. FuŐąr etwaige Folgekosten, die dem Kunden evtl. entstehen, wie beispielsweise Kosten f√ľr eine vergebliche Anreise oder √úbernachtungskosten etc., haftet YOURcockpit jedoch nicht.

2.6 Erworbene Gutscheine (Tickets) haben eine G√ľltigkeitsdauer im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften von zurzeit mindestens 3 Jahren, es sei denn, die Tickets wurden zu einem besonderen Rabatt erworben oder sind von ihrer Natur her mit einer zeitlichen Erf√ľllungsfrist verkn√ľpft, wie z.B. "Last Minute" Tickets. Die G√ľltigkeitsdauer rabattierter Gutscheine wird in dem jeweiligen rabattierten Angebot angegeben.

2.7 Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen begleichung der Rechnung Eigentum von YOURcockpit (Eigentumsvorbehalt)

2.8 Bestellte Bild- und Tonaufzeichnungen eines Simulator Events auf Datentr√§ger wie DVD, Blu-Ray Disc, USB-Stick etc. werden sorgf√§ltig nach aktuellem Stand der Technik angefertigt und vor Abgabe an den Kunden gepr√ľft. Es liegt au√üerhalb des Einflussbereichs von YOURcockpit, dass Datentr√§ger bereits kurz nach erfolgreicher Aufzeichnung bzw. Daten√ľberspielung Defekte bis hin zur vollst√§ndigen Unbrauchbarkeit oder Datenl√∂schung aufweisen. YOURcockpit haftet in einem solchen Fall maximal bis zum Wert der entsprechenden Rechnungsposition. YOURcockpit haftet nicht f√ľr entgangene Freuden, und Kunden haben keinen Anspruch auf erneute Durchf√ľhrung des Simulator Events oder Minderung des Preises der √ľbrigen erhaltenen Leistungen und Lieferungen.

3. Terminänderung(en), Ersatzperson

3.1 Bei Stornierung eines gebuchten Termins durch den Kunden werden dem Kunden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

‚ÄĘ 30 % des Ticketpreises ab 14 Tage vor Beginn des Simulator Events
‚ÄĘ 40 % des Ticketpreises ab 7 Tage vor Beginn des Simulator Events
‚ÄĘ 50 % des Ticketpreises 1 Tag vor Beginn des Simulator Events
‚ÄĘ 100 % des Ticketpreises am Tag des Simulator Events, auch bei Nichterscheinen ohne Stornierung

3.1.1 Bei einem Gutscheinerwerb √ľber die Firma Mydays GmbH, 81379 M√ľnchen, gilt gegen√ľber 3.1 folgende Abweichung:

‚ÄĘ 35 % des Rechnungsbetrages ab dem Tag der Buchung des Simulator Events

Die √ľbrige Staffelung entspricht Punkt 3.1.

3.2 Bei Umbuchung eines gebuchten Termins durch den Kunden werden dem Kunden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

‚ÄĘ Erstmalig kostenfrei bis 5 Tage vor Beginn des Simulator Events
‚ÄĘ Im Wiederholungsfall 30 EUR Umbuchungsgeb√ľhr bis 5 Tage vor Beginn des Simulator Events
‚ÄĘ 50 EUR Umbuchungsgeb√ľhr 4 Tage bis 1 Tag vor Beginn des Simulator Events
‚ÄĘ 75 % des Ticketpreises am Tag des Simulator Events

3.3 Eine Ersatzperson kann jederzeit kostenfrei benannt werden, sofern diese den speziellen Anforderungen an Alter, Größe und Gesundheit entspricht.

3.4 Technische St√∂rungen: Unsere Simulatoren werden regelm√§√üig gewartet und gepruŐąft. Kommt es dennoch w√§hrend oder vor dem Simulator Event zu technischen St√∂rungen, so dass die Leistungen nicht oder nicht vollst√§ndig erbracht werden k√∂nnen, bietet YOURcockpit dem Kunden einen Ersatztermin an. FuŐąr etwaige Folgekosten, die dem Kunden evtl. entstehen, wie beispielsweise Anreise-/√úbernachtungskosten etc., haftet YOURcockpit jedoch nicht (siehe auch 2.5)

4. Nutzungsrecht

4.1 YOURcockpit ist berechtigt, die durchgefuŐąhrte Veranstaltung auf Bild und Tontr√§gern jeder Art zu dokumentieren und alle sich aus dem Vertragsverh√§ltnis ergebenden Foto-, Video- und Filmaufnahmen, sowie sonstige technische Reproduktionen zur Eigenwerbung oder zu redaktionellen Zwecken zu verbreiten oder zu ver√∂ffentlichen und zwar ohne Einschr√§nkung des r√§umlichen, sachlichen und zeitlichen Geltungsbereiches.

5. Sonstiges

5.1 Der Verzicht von YOURcockpit, ein Recht oder eine Bestimmung dieser AGB auszuuŐąben oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht bzw. die betreffende Bestimmung dar.

5.2 Diese AGB sind nur als allgemeine Rahmenbedingungen abgefasst. Weitere Punkte werden bei Vertragsabschluß gesondert verzeichnet und können im Einzelfall von der AGB abweichen.

6. Standard-Preisliste

Nachfolgend unsere zurzeit g√ľltigen, unrabattierten Listenpreise. Saisonale oder Anlass bezogene Sonderpreise k√∂nnen der aktuellen Angebotspreisliste entnommen werden.

F√ľr den Verkehrsflugzeug-Simulator vom Typ Airbus A320

Ticketart
Standard
Tryout
Take-Off
Single
329,00 ‚ā¨
175,00 ‚ā¨
109,00 ‚ā¨
Solo
548,00 ‚ā¨
324,00 ‚ā¨

Crew
593,00 ‚ā¨
341,00 ‚ā¨

 


SD auf DVD
HD auf eigenen USB-Stick
HD auf Blu-Ray Disc
HD auf neuen USB-Stick
Video
20,00 ‚ā¨
40,00 ‚ā¨
50,00 ‚ā¨
70,00 ‚ā¨

 

Zertifikat
Geschenk
Box
Extra Drink
wenn nicht
enthalten
Extra
Zuschauer
wenn nicht enthalten
Reality Package
20,00 ‚ā¨ 40,00 ‚ā¨
3,00 ‚ā¨
10,00 ‚ā¨
87,00 ‚ā¨

 

First Class Package
Kombination aus Video, Zertifikat und Geschenkbox

10% Rabatt auf Einzelpreise

 

F√ľr den Helikopter-Simulator vom Typ Eurocopter EC 135¬†

Ticketart
Standard (60 Min.)
Tryout (30 Min.)
Guided (mit Instructor)
196,00 ‚ā¨
138,00 ‚ā¨
Unguided (ohne Instr.)
152,00 ‚ā¨
99,00 ‚ā¨

 

7. Schlussbestimmungen

7.1 Sollte eine einzelne Bestimmung des Vertrages unwirksam sein oder werden, so beruŐąhrt dies nicht die Wirksamkeit des Vertrages im √úbrigen. Die unwirksame Bestimmung ist von den Vertragsparteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des Vertrages entspricht.

7.2 MuŐąndliche Nebenabreden gelten als nicht getroffen. √Ąnderungen und Erg√§nzungen des Vertrages beduŐąrfen der Schriftform.

7.3 Diese Vereinbarung, sowie das gesamte Rechtsverhältnis zwischen den Vertragsparteien, unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

7.4 Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des √∂ffentlichen Rechts oder ein √∂ffentlich-rechtliches Sonderverm√∂gen, wird als ausschlie√ülicher Gerichtsstand fuŐąr alle AnspruŐąche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, Bonn vereinbart. Gleiches gilt gegenuŐąber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gew√∂hnlichen Aufenthaltsort au√üerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gew√∂hnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Bonn, im April 2014